6,5 km Rodelspaß am Breitenberg in Pfronten 056_Rodeln_Familie_Winter_Pfronten_Hochalp.jpg
Deine Unterkunft in Pfronten finden

Rodeln im Allgäu rund um Pfronten

Rodeln im Allgäu ist ein riesen Spaß! Das Gesicht mit Schnee überzuckert, Eisklümpchen in den Haaren und Fahrtwind im Gesicht - so fühlt sich der Rodel-Spaß auf der längsten Natur-Rodelbahn im Allgäu an. Mit der Breitenbergbahn und einer kurzen Fahrt mit dem Vierer-Sessellift erobern kleine und große Schlitten-Fans den Breitenberg. Wer möchte, kann bereits kurz nach dem Liftausstieg mit Tempo talwärts rodeln. Aber bevor es auf Kufen bergab geht, laden die Hochalp Hütte und das Berghaus Allgäu auf ihre Sonnenterrassen ein. Den Besuchern bietet sich hier auf 1.677m ein spektakulärer Weitblick in das Pfrontener Tal und darüber hinaus.

Wer vor dem Rodel-Spaß am Breitenberg noch ein spektakuläres Rundumpanorama genießen möchte, kann einen Aufstieg zum Gipfel des Breitenbergs dranhängen. Nach einer halbstündigen Winterwanderung erreichen die Rodler die Ostlerhütte. Als Belohnung wartet ein Rundblick (zur HD-Webcam) auf die umliegenden Gipfel der Allgäuer und Tiroler Alpen und eine deftige Brotzeit. Frisch gestärkt heißt es ab der Bergstation des Sessellifts Start frei für die gigantische 6,5 Kilometer lange Rodel-Abfahrt - die längste Naturrodelbahn im Allgäu. Ein berauschender Genuss der ganz besonderen Art. Zurück im Tal bringt ein Bus die Rodler dann samt Schlitten wieder zur Talstation der Breitenbergbahn zurück.


Rodelbahnen in Pfronten im Allgäu

Neben der längsten Naturrodelbahn im Allgäu am Breitenberg (mit gratis Bus-Shuttle für Rodler) gibt es in Pfronten noch vier weitere Möglichkeiten zum Rodeln. Umfangreiche Infos zu dem Routenverlauf, Höhenmetern und Einkehrmöglichkeiten entlang der Rodelbahnen bietet unser Tourenportal. Ein praktischer Begleiter für Unterwegs ist Pfronten Outdoor App

Naturrodelbahn am Breitenberg » Ostler-Forstweg

Rodeln mittel
6,5 km 30´ 5 m 660 m
Mit 6,5 Kilometern ist die Naturrodelbahn am Breitenberg die längste ihrer Art im ganzen Allgäu. 
Details

Naturrodelbahn Edelsberg - Hündeleskopfhütte und Kappeler Alp

Rodeln mittel
4,6 km 2h 0´ 453 m 32 m
Bei dieser Rodeltour mit Möglichkeit zur Einkehr warten rasante Anfahrten auf der Naturrodelbahn auf euch.  
Details

Rodelbahn Skizentrum Pfronten-Steinach

Rodeln leicht
221 m 0 m 26 m
Ein toller Rodelausflug mit der ganzen Familie wartet auf euch!  
Details

Rodelbahn Sonnenlifte Pfronten Röfleuten

Rodeln leicht
192 m 56 m 0 m
An den Sonnenliften in Pfronten Röfleuten ist Rodelspaß garantiert.
Details

Gratis Bus-Shuttle für Rodler auf der Naturrodelbahn am Breitenberg

Nach der bis zu 6,5 km langen Rodelgaudi vom Breitenberg ins Tal bringt ein Busshuttle die Rodler samt Schlitten zurück zum Ausgangspunkt (Fahrplan als PDF-Download). Der kostenfreie Busshuttle fährt zwischen der Talstation der Breitenbergbahn (Haltestelle „Steinach-Breitenbergbahn“) und dem Ende der Rodelbahn vom Breitenberg (Haltestelle „Grenze/ehem. Zollhaus“) mit Zwischenhalten an den Haltestellen „Steinach-Feuerwehrhaus“, „Kienbergstr./Achtalstr.“ und „Fallmühle“. Bitte beachten: der Rodelbus verkehrt nur bei Rodelbetrieb auf dem Breitenberg 7x täglich (am Wochenende sogar 8x) vom 19. Dezember bis 28. März 2021. Ob der Rodelbus fährt und die Rodelstrecken geöffnet sind kann dem tagesaktuellen Wintersportbericht entnommen werden. Die Fahrzeiten des Rodelbusses als Download findet ihr hier.

Schlittenfahren am Edelsberg

Neben der Rodelbahn am Breitenberg gibt es weitere schöne Naturrodelbahnen in Pfronten: Am Edelsberg startet von der Hündeleskopfhütte eine 2 Kilometer lange Rodelbahn. Ab der Kappeler Alm startet eine Rodelstrecke mit 5 Kilometern Länge. Vor der Rodel-Gaudi am Edelsberg liegt eine abwechslungsreiche Winterwanderung mit Hütteneinkehr. Ein Rodelhang für Kinder liegt direkt am Skizentrum Pfronten-Steinach und an den Sonnenliften in Pfronten-Röfleuten.


Alle Informationen zu den aktuellen Bedingungen im Wintersportgebiet Pfronten findet ihr in unserem täglich aktualisierten Wintersportbericht.


Tipps für sicheren Rodel-Spaß

Damit ihr beim Rodeln sicher den Berg hinab sausen könnt, haben wir für euch einige Tipps für den sicheren Rodelspaß am Berg zusammengefasst:

  • Wenn ihr mit eurem Rodel bergauf lauft, geht bitte, wenn möglich, außerhalb der Fahrbahn. Bei Kurven geht ihr besser in der Kurveninnenseite.
  • Wir empfehlen euch beim Rodeln einen Helm zu tragen.
  • In einer unübersichtlichen Kurve solltet ihr nicht stehen bleiben.
  • Unterschätzt nicht die Geschwindigkeit bei der Abfahrt und bremst rechtzeitig, um sicher wieder im Tal anzukommen. Wenn ihr schnell abbremsen müsst, beispielsweise vor einem Hindernis, empfiehlt es sich, zusätzlich zum Abbremsen mit den Füßen den Rodel vorne anzuheben.
  • Verschafft euch bereits beim Aufstieg einen Überblick über die Rodelstrecke.

In Pfronten hat Rodeln Tradition

In Pfronten im Allgäu hat das Rodeln Tradition. Auf großen hölzernen Schlitten, Schalengge genannt, wurde Früher Holz und Heu von den Bergen ins Tal transportiert. Im Ortsteil Pfronten-Kappel wurde diese Tradition beim Pfrontener Schalenggen-Rennen in die Moderne überführt. Immer am Faschingssamstag stürzen sich mehrere hundert Teilnehmer auf den alten Hörnerschlitten eine 1.000 Meter lange Piste rasant ins Tal. Bei dieser wilden Rodel-Fahrt kommt es zu halsbrecherischen Szenen und einer Vielzahl von Stürzen. Dieses größte Allgäuer Schlittenrennen bietet spannende Wettkämpe und viel Gaudi.

Gaudi und bunter Faschingsspaß kommt auch beim Gaudirennen an den Sonnenliften nicht zu kurz. Zuschauer können sich bei diesem Spaß-Event auf selbstgebaute Schlitten-Konstruktionen in allen Größen und Formen freuen. Beim Gaudirennen ist die Geschwindigkeit Nebensache - Kreativität und Rodel-Gaudi stehen im Vordergrund.


Unsere Rodel-Geschichten im Pfronten-Blog

Im Pfronten Blog findet ihr informative Berichte, spannende Geschichten und praktische Checklisten für euren nächsten Winter-Urlaub im Allgäu. Auf dieser Seite findet ihr unsere Blogbeiträge zum Thema » Schlittenfahren im Allgäu. 

Pfronten Winter Natur Hündeleskopfhütte
Allgäuer Rodelgaudi : Der Edelsberg in Pfronten – Kappel bietet schneebegeisterten Rodelfans nicht nur eine erstklassige Naturrodelbahn, sondern wartet außerdem... mehr >
Pfronten Winter Familie Natur Hündeleskopfhütte
Auf die Plätze fertig los! Am Edelsberg in Pfronten bieten wunderschöne Naturrodelbahnen rasante Abfahrten mit einzigartigem Blick auf das Pfrontener Tal. mehr >
Natur Pfronten Winter Familie Ostlerhütte
Auf die Kufen fertig los! Insgesamt drei Naturrodelbahnen stehen in Pfronten für eine rasante Abfahrt bereit. Eine davon ist rekordverdächtig. mehr >

Weitere interessante Geschichten, Tipps und Checklisten gibt´s im Pfronten-Blog.