RvV_DUO_C-ditavollmond.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Eiskeller » die Kulturbühne in Pfronten

Theater, Kleinkunst, Musik und Überasschendes erleben Besucher in der Pfrontener Kulturbühne - dem Eiskeller! Ein echtes Kleinod ist der alte Eiskeller, der sich in den Mauern unter dem Pfrontener Heimathauses an der Kirchsteige versteckt. Dort wo noch vor 100 Jahren mit Natureis aus dem „Dorfer Weiher“ das im ehemaligen Gasthof Kreuz in Pfronten-Ried gebraute Bier gekühlt wurde, gehen heute Künstler aus und ein. Denn der Eiskeller wurde 2018 zur Pfrontener Kulturbühne. In der besonderen Atmosphäre des Steingewölbes finden regelmäßig Konzerte, Kleinkunst, Theater, Lesungen und Ausstellungen statt.

Wo bitte geht´s zum Eiskeller? Die Kulturbühne in Pfronten, liegt direkt am bekannten Heimathaus Pfronten, unterhalb der markanten Pfrontener Pfarrkirche St. Nikolaus an der  Kirchsteige 1, 87459 Pfronten (der Eiskeller in Google Maps)

Tickets für den Eiskeller

Tickets für das Programm im Eiskeller sind im Vorverkauf im Haus des Gastes Pfronten (Kontakt & Öffnungszeiten) oder an der Abendkasse im Eiskeller erhältlich. Die Preise liegen zwischen 15 - 19 €, Schüler/Studierende 9 €. Freie Platzwahl! Der frühe Vogel... im Eiskeller gibt es keine Möglichkeit bestimmte Plätze zu reservieren. 

Programm im Eiskeller - Juli bis Dezember 2019:


DIE WEIZENGUYS - A Capella Konzert

  • Tickets für die Weizenguys sind leider bereits ausverkauft
  • Samstag, 21. September, 20:00 Uhr  
  • Tickets 16 €

Endlich wieder ein Eiskeller-Konzert mit den Lokalmatadoren! Die Weizenguys – das sind sechs Freunde, die zusammen Musik machen. A capella in der Tradition von Basta, den Wiseguys, Maybebop, Grönemeyer, Die Prinzen und der Comedian Harmonists. Alle sechs Sänger wohnen in Eisenberg und Pfronten und sind dem heimischen Publikum fest ans Herz gewachsen. Die Auftritte im Eiskeller sind nicht nur Tradition, sondern legendär! Diese Tradition soll auch im „neuen“ Eiskeller fortleben. Wir freuen uns auf einen weiteren witzigen, unterhaltsamen, gefühlvollen und stimmgewaltigen musikalischen Abend mit den Weizenguys!


DIE BAYERISCHEN BREMER STADTMUSIKANTEN & SCHNEEWITTCHEN

  • Sonntag, 29. September (Dauer je Termin ca. 1 Stunde)
    • 15:00 Uhr »DIE BAYERISCHEN BREMER STADTMUSIKANTEN
    • 18:00 Uhr » DAS BAYERISCHE SCHNEEWITTCHEN 
  • Tickets 9 € Einheitspreis für Jung und Alt
  • mit Stefan Murr und Heinz-Josef Braun

Stefan Murr und Heinz-Josef Braun – die kennt man doch aus dem Fernsehen! Wie kommen die in den Eiskeller?! Die große Lust am Live-Erlebnis und das Vergnügen, Märchen für Menschen jeden Alters zu inszenieren verknüpft die beiden bestens bekannten Schauspieler zu ihrem grandiosen bayerischen Märchenprojekt. Ob Räuber Knurrhax, böse Müllerin oder zahnloser Hund – die beiden schlüpfen in alle Rollen, singen, unterhalten und streiten sich, erleben Abenteuer mit ihren Figuren auf ganz neue Weise und vor allem: auf bayerisch! Die Presse schrieb über die kultigen, kauzigen, ebenso geistreichen wie humorvoll mit musikalischen Schmankerln angereicherten Mundart-Märchen: „...derart umwerfend, dass Jung und Alt aus dem Lachen nicht mehr rauskommen. Furios geknurrt, geschnurrt, geschmettert ist diese bayerische Fassung, auch eine Ode an Dialekte. Perfekt für die ganze Familie, eine Gaudi für Groß und Klein.“

Die beiden Schauspieler sind präsent in zahlreichen TV- und Bühnenproduktionen. Stefan Murr gab auf dem Nockherberg beim Starkbieranstich das Double von Guttenberg und Dobrindt. Heinz-Josef Braun war früher Bassist bei „Haindling“ und wirkte beim Rosenmüller-Film „Wer früher stirbt, ist länger tot“ mit.


GEHST DU GOETHE! SOMMERS WELTLITERATUR TO GO

  • Dienstag, 15. Oktober, 20:00 Uhr
  • Tickets 15 €
  • mit Michael Sommer und seinem Playmobil-Ensemble

Ein Flirt mit einem Gedicht, ein One-Night-Stand mit einem Drama, eine leidenschaftliche Affäre mit einem Roman – warum gönnt sich das kaum einer? Michael Sommer hat mit seinem neuen Buch „Gehst du Goethe!“ ein Speed-Dating mit deutschen Klassikern ins Leben gerufen, das er in dieser rasanten Liveshow vorstellt. Nein, das ist keine Autorenlesung! Sondern ein intensiver Verkupplungsversuch mit Weltliteratur, bei dem sich Goethe, Schiller und Co. endlich mal von ihrer Schokoladenseite zeigen können. A propos Schokolade: Es gibt möglicherweise Süßigkeiten, es wird gespielt, es gibt was zu gewinnen - und natürlich ist das Playmobilfiguren-Ensemble mit dabei!

Michael Sommer ist Theatermacher und Youtuber, der mit seinem Kanal „Sommers Weltliteratur to go“ einmal wöchentlich ein Werk der Weltliteratur in zehn Minuten mit Hilfe seines gigantischen Playmobil-Ensembles vorstellt. 2018 wurde er mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet – jetzt ist er live im Eiskeller zu erleben!


RAINER VON VIELEN: DUO-AKUSTIK-KONZERT

  • Mittwoch, 13. November, 20:00 Uhr
  • Tickets 19 €
  • mit Rainer von Vielen & Mitsch Oko

Rainer von Vielen kommt nach Pfronten! Die Allgäuer Kult-Band trägt ihren „Bastard-Pop“ von Kempten aus in die Welt und nun in den Eiskeller: Ebenso eloquent wie nachdenklich, mit Bodenhaftung und einer ordentlichen Portion Gesellschaftskritik spielt sich Rainer von Vielen durch alle Musikgenres und sprengt federleicht die Grenzen der Musik: „Während andere Bands sich in keine Schublade stecken lassen wollen, sind wir gerne die Kommode!“ sagt die Band über sich selbst. Der Bayerische Rundfunk beschrieb die Band treffend mit der Feststellung, dass sie mit jedem neuen Album beweise, „dass Kritik und Pop zusammen immer noch tanzbar sind“.

An diesem Novemberabend kommt es zu einem ganz besonderen Rainer von Vielen-Auftritt im Eiskeller. Denn diesmal bleibt die Groove-Fraktion der Band zu Hause: Rainer und Gitarrist Mitsch Oko spielen im Duo – mit jeder Menge Gefühl und zweistimmigem Gesang. Kern der Show sind Songs aus dem neuen Akustik-Album ALLES MIT ALLEM.  

Dieses exklusive Konzert in der Wohnzimmer-Atmosphäre des Eiskellers ist ein bewusster Kontrapunkt zum elektronisch durchwobenen Programm der Band – eine Reduktion auf das Wesentliche: Melodie, Klang und Wort. Ein Singer-Songwriter Abend zum zuhören – und tanzen!


A WEIHNACHTSGSCHICHT

  • Mittwoch, 11. Dezember, 20:00 Uhr
  • Tickets 18 €
  • Mit Liesl Weapon und Andreas Bittl

In vorweihnachtlicher Atmosphäre verbreitet sich auch im Eiskeller stimmungsvolle Vorfreude: mit zwei Münchnern in Pfronten! Denn Liesl Weaponund Andreas Bittl haben sich Charles Dickens berühmte Weihnachtsgeschichte „A Christmas Carol“ vorgenommen.  Mal humorvoll, mal besinnlich – aber vor allem auf bairisch! – erzählen sie die Geschichte vom kaltherzigen Geschäftsmann Eberhard Gschaftl, der im München des 19. Jahrhunderts lebt. Der alte Grantler wird von drei Geistern heimgesucht, die ihn mit seinem bisherigen Dasein konfrontieren und damit die jahrzehntealten Mauern um sein Herz zum Bröckeln bringen. Umrahmt wird diese wunderbare Erzählung von altbairischen Weihnachtsliedern und hintersinninger Wirtshausmusik mit Akkordeon und Gitarre.

Ein Programm wie Weihnachten selbst: Bsinnlich, bseelt und bsuffa! 

Die Musikerin und Kabarettistin Liesl Weapon (Grünwald Freitagscomedy im BR) und der Schauspieler Andreas Bittl (Hubert ohne Staller, Polizeiruf  110) sind ein kongeniales Duo – „wie der Nikolaus und der Krampus, nur viel lustiger.“ (Süddeutsche Zeitung