Schmied in Pfronten  Trenkle_Schellenschmied_Pfrontener_Maechler_01.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Die Mächler in Pfronten

... ein Ort mit weitem Horizont

In Pfronten nutzen schon seit Jahrhunderten Denker, Tüftler und Künstler den Ort als Inspirationsquelle. Denn hier waren sie frei von Zwängen regulierender Zünfte. Auch die Bauern waren frei von Leibeigenschaft. Und wo Freiheit herrscht, dort öffnen sich geistige Horizonte, entstehen neue gewagte Ideen und der Mut, diese in die Welt hinauszutragen. 

So waren es stolze Pfrontener, die als Handwerker und Künstler die hiesigen Kirchen ausstatteten und ihre Fertigkeit weit über Pfronten hinaustrugen. Und es waren Pfrontener, die als „Mächler“ in der Feinmechanik wahre Pionierarbeit leisteten, die sich noch heute in international tätigen Konzernen zeigt. Und vielleicht war es auch dieser Geist, der den Märchenkönig nach Neuschwanstein sein nie erbautes drittes Schloßprojekt auf dem Pfrontener Falkenstein planen ließ. Wer dort oben steht und den Blick über das weite Voralpenland, die Gipfel der Allgäuer und Tiroler Alpen bis hinüber zu den Königsschlössern erlebt, der spürt auch ganz tief in sich was damit gemeint ist den eigenen Horizont zu erweitern.

Noch heute lässt der Besuch in den Werkstätten der Pfrontener Mächler die Leidenschaft der Pfrontener für ihr Handwerk erleben. Wer je zuschauen konnte, wie aus einem rohen Stück Eisen durch die Hitze des Feuers und die Kraft des Schmiedehammers auf dem Amboss eine zarte Blüte entsteht, der kann erahnen mit wie viel Gefühl und Leidenschaft hier zu Werke gegangen wird. 

Lernen Sie den Ort mit weitem Horizont mit dem Pfrontener Gästeprogramm kennen.

Bei dem geführten Spaziergang „Ebb´s Besonderes“ besuchen Sie eine aktive Schmiede, lauschen dem Klappern einer uralten Getreidemühle und probieren Käse frisch vom Laib. Oder begegnen Sie bei der Wanderung „Stade Zeiten“ jahrhundertealte Spuren gelebten Glaubens und erfahren die Geschichten hinter den Marterln und Bildstöcken. Bauernhofbesichtigungen ermöglichen Ihnen Einblicke in die Pfrontener Landwirtschaft. Werden Sie selbst kreativ im Werkstadel beim Malen mit Pigmenten, beim Drehen von Glasperlen oder beim Basteln mit Bergwiesenheu. Auf eigene Faust erkunden Sie die sakrale Kulturlandschaft Pfrontens auf acht Wegen. Ein markierter Ortsrundgang führt Sie auf die Spuren der Mächler und des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. Produkte von Allgäuer Landwirten bietet der PFAD-Bauernladen und regelmäßige Ausstellungen heimischer Künstler und Handwerker finden Sie im Rathauspavillon.

Zum Pfrontener Gästeprogramm

Bilderbuch Pfrontener Mächler

Booklet Horizonte erweitern

Download ( 3 MB )
DVD »Mächlerwelten Allgäu«
Förderverein Allgäuer Mächlerwelten

Weitere Informationen erhältlich beim Förderverein Allgäuer Mächlerwelten

www.facebook.com/allgaeuermaechlerwelt.de

Vorsitzender: Lars Kink
Stellvertreter: Manfred Wünsch
Schriftführerin: Stefanie Ella Scheidler

Kontaktdaten:
Lars Kink
Adolf-Haff-Weg 2
87459 Pfronten
Tel. ( 08363 ) 8296

info@allgaeuer-maechlerwelt.de