WLAN im Schlosspark Wlan_Allgaeu_Schlosspark_Pfronten.jpg
Deine Unterkunft in Pfronten finden

Aktuelles in Pfronten

Welche Veranstaltungen oder Feste stehen bevor? Was gibt´s Neues im Pfrontener Tal? Wo gibt es etwas zu entdecken? Und welche neuen Outdoor-Erlebnisangebote bietet Pfronten Tourismus? Hier findet ihr stets aktuelle Informationen rund um euren Allgäu Urlaub. Eine praktische Ergänzung zu den Neuigkeiten dieser Seite bietet die »Pfrontener Outdoor-Info« mit aktuellen Informationen zu Sperrungen, Umleitungen und Neuigkeiten zum Pfrontener Wegenetz. Natürlich stehen wir auch persönlich in der Touristinformation (Öffnungszeiten) gerne für aktuelle Auskünfte zur Verfügung! 

Am 01. Juli startete die erste Alpenüberquerung nach Meran - und wir zeigen euch die schönsten Fotos von unterwegs!
Wer Spaß und Action sucht, ist beim Bubble Soccer genau richtig: hier wird gestoßen und gerempelt, bis der Gegner über den Platz kullert :)
Der Skate- und Bikepark im Ortsteil Pfronten-Berg ist endlich fertig!
Ein Kreativworkshop der besonderen ART. Bei "Malen am Baum" entstehen Kunstwerke inmitten der Natur.
Mit der Outdoor Rallye wird in diesem Sommer die Allgäuer Bergwelt zu einem großen Abenteuerspielplatz!
Mit Abstand am schönsten: Wir haben für euch Hinweise für einen entspannten Urlaub in Pfronten zusammengestellt.
Nach dem Moto "Jetzt träumen und später reisen" könnt ihr euch mit Liveübertragungen, Fotos, Videos und Webcam-Bildern ein Stück Pfronten nach Hause holen!
Corona Virus macht auch vor den Festen in Pfronten nicht Halt: Im Sommer 2020 gibt es im Pfrontener Tal leider keine Großveranstaltungen!
Die Pfrontener Restaurants und Hütten freuen sich auf euch!
Mit den Empfehlungen vom DAV könnt ihr auch in Coronazeiten Bergsport ausüben!

Weitere Termine in unserem Veranstaltungskalender:

Was sonst noch in Pfronten los ist, erfahrt ihr in unserem online Veranstaltungskalender: buchbare Outdoorerlebnisse, familiäre Dorffeste, sportliche Großveranstaltungen, Vorträge und noch vieles mehr!  


Euer Kommentar zu aktuellen Themen

  1. Max Mark
    Max Mark
    Liebes Tourismus-Team,habe mich leider vertippt,nicht erst 2018 kommen wir wieder nach Pfronten sondern auch 2017,haben schon gebucht bei Schaffraht.
    Viele Liebe Grüße an das Tourismus-Team.
    am 20.03.2017
  2. Hans-Peter Mischor
    Hans-Peter Mischor
    Wir haben uns schon für den Sommer und Winter angemeldet. Freuen uns sehr darauf. Liebe Grüße an das Team vom Pfronten Tourismus
    am 19.03.2017
    1. Pfronten Tourismus
      Sehr geehrter Herr Mischor,

      vielen Dank für Ihren Eintrag.

      Es freut uns sehr, dass Sie sich bereits auf Ihren Urlaub bei uns in Pfronten freuen.

      Wir wünschen Ihnen bis dahin alles Gute
      Ihr Team von Pfronten Tourismus
      am 20.03.2017
  3. Wolfgang Heid
    Wolfgang Heid
    An das Tourismusteam + Herrn Schubert. Mir 16 Jahren kam ich mit meiner Mutter nach Pfronten,seit dieser Zeit habe ich das Pfrontner Tal nicht vergessen können.In diesem Jahr 2017 komme ich zum 25.mal nach Pfronten zur Viehscheid. Ich habe im Jahr 2015 eine Wanderung gemacht vom Breitenberg über die Rodelstrecke zur Fallmühle,hatte auch schon einen Vorschlag zur Rodelstrecke gemacht,diese ist 6,5km lang an diesem Tag als ich diese Strecke wanderte, kamen mir sehr viele Wanderer entgegen die sich auf dem Weg nach oben gerne ein wenig Ausgeruht hätten.ich auch.Es gibt auf dieser Strecke schon Möglichkeiten 5-6 Bänke aufzustellen,hatte auch eine Skizze an das Verkehrsbüro zugeschickt,habe aber leider nichts mehr gehört.Ob sich das mit den Bänken erledigt hat weis ich nicht,da ich die Rodelstrecke seit 2015 nicht mehr gewandert bin.Es brauch nichts ausgefallenes an den Bänken sein,ein Baumstamm in der Mitte-Längs aufgeschnitten,und mann hätte schon eine Möglichkeit sich auf dieser Strecke mal für einen Moment Auszuruhen.Schließlich werden wir nicht jünger.Ich freue mich schon auf dieses Jahr, auf die Viescheid. mfg. Wolfgang Heid
    am 18.03.2017
    1. Pfronten Tourismus
      Sehr geehrter Herr Haid,
      vielen Dank für Ihre Nachricht und Ihren Hinweis zu den Ruhebänken auf dem südseitigen Weg zur Hochalpe/Ostlerhütte (Rodelweg im Winter). In diesem Frühjahr werden neue Ruhebänke nach dem Vorbild der so genannten "Himmelsstürmerroute" der Wandertrilogie Allgäu von der Fallmühle zur Ostlerhütte gebaut. Hier hat der gemeindliche Bauhof im letzten Jahr Ruhebänke und Tische aus vorhandenen Materialien wie von Ihnen beschrieben sehr individuell hergestellt. Diese Neuerungen haben großen Anklang gefunden und werden jetzt auch auf anderen Wege gebaut.
      Auf ein Wiedersehen in Pfronten zur Viehscheid - heuer mit dem großen Gautrachtenfest des Allgäuer Gauverbandes und einer Sonderschau zum Alphornbau.
      Ein schönes Wochenende aus Pfronten
      Jan Schubert
      Tourismusdirektor
      am 24.03.2017
    2. Wolfgang Heid
      Wolfgang Heid
      Hallo Herr Schubert. Ich danke ihnen schon einmal im Voraus,das der Vorschlag von mir so gut angenommen wurde. Ich würde mich freuen wenn wir uns einmal Persönlich treffen würden. mfg. Wolfgang Heid
      am 24.03.2017

Kommentare werden nur veröffentlicht, wenn ein Name und eine gültige
E-Mail-Adresse eingegeben wurde. Beleidigende, verletzende oder
rassistische Kommentare werden gelöscht.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.