Pfrontener Bergwiesenheu Dorf-_und_Bergwiesenfest_Pfronten_Allgaeu_079.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Dorf- und Bergwiesenfest mit Krönung der Bergwiesenkönigin

Alle 2 Jahre feiern die Pfrontener auf dem Gelände des Pfarrheims in Pfronten-Ried das Dorf- und Bergwiesenfest. 

Seit 2014 findet das Bergwiesenfest in Verbindung mit dem Dorffest des Trachtenvereins "D'Achtaler" statt. Auf diese Weise wird der "Kult ums Heu" durch Tradition und Brauchtum ergänzt. Neben der Inthronisierung der neuen Bergwiesenkönigin bietet ein Markt mit verschiedenen Ständen und Aktionen, organisiert vom Pfrontener Forum, Einblicke in traditionelle Handwerksarbeiten und informiert über die Erhaltung und den Schutz der Bergwiesen. Der Sprung in den Heuhaufen sorgt bei den Kleinen für Stimmung, während die Großen Heuschnaps, die Berglimonade Heugäuer und Käsehäppchen probieren können. So erhalten die Besucher auf unterhaltsame Art einen Überblick über die vielen Aktivitäten und Aktionen, die Pfronten zum Schutz und Erhalt der einzigartigen Bergwiesen unternimmt, und im Festzelt sorgt der Trachtenverein für Unterhaltung und das kulinarische Wohl. Wer möchte, kann auch selbst aktiv werden – bei der „Bayrischen Meisterschaft im Wett-Hoinzen“. An den Hoinzen genannten hölzernen Ständern wurde früher das gemähte und gewendete Bergwiesenheu zum Trocknen „angehängt“.Nach einer kleinen Einweisung und einer Trainingseinheit kann jeder teilnehmen. Der Wettbewerb findet dann am Sonntag statt. 

Höhepunkt des Wochenendes 2018 war die Ernennung der 10. Pfrontener Bergwiesenkönigin. Die Krone der amtierenden Regentin geht in einer offiziellen Zeremonie auf die Nachfolgerin über.

Pfrontener Dorf- und Bergwiesenfest: Sommer 2020

 

 

 

Fotos vom Pfrontener Dorf- und Bergwiesenfest