DJI_0341.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Urlaubstipps für trübe Tage

Damit der Urlaub wegen ein paar Regentropfen nicht sprichwörtlich ins Wasser fällt, haben wir die besten Schlechtwettertipps kompakt zusammengefasst.

 

Familie Kinder

Für alle, die mehr über das Allgäu und seine Geschichte erfahren wollen, geht es bei schlechtem Wetter (Übersicht aller Schlechtwetter-Tipps) ab ins Museum. Kleine Entdecker sind im Burgenmuseum Eisenberg den Rittern auf der Spur, während Kulturinteressierte entspannte Nachmittage bei Wanderausstellungen im Museum der Stadt Füssen verbringen können oder in der Residenz Kempten den Geist längst vergangener Zeiten in den Prunkräumen spüren. Im Museum der bayerischen Könige, unterhalb des Schloss Neuschwansteins wird die Geschichte rund um König Ludwigs Familie aufbereitet. Mit Relikten aus vergangenen Zeiten und vielen interessanten Informationen rund um das Habsburger Adelsgeschlecht vergeht ein verregneter Urlaubstag wie im Flug.

Wer nicht genug bekommt von der Welt des Märchenkönigs sollte sich unbedingt die Schlösser Neuschwanstein, Hohenschwangau oder Linderhof ansehen. Bei einer Führung durch die Prunkbauten seid ihr König Ludwig ganz nah und könnt hautnah erleben, wie zu Hofe gelebt wurde.

Etwas rustikaler geht es in der Burgenwelt Ehrenberg zu. In dem Burgenmuseum können die Kleinen selbst Ritter spielen und bei einer Schatzsuche das schlechte Wetter ganz schnell vergessen.

Ritterspielplatz in Pfronten im Allgäu
Indianerspielplatz im Vilstal
Kuh Kuh Matz Spielplatz auf der Schlossanger Alm Pfronten
Märchenspielplatz in Pfronten im Allgäu
Planeten spielerisch entdecken in Pfronten im Allgäu
Spielplatz Räubernest

Die 12 Themenspielplätze in Pfronten sind aufgrund ihrer Vielfalt beliebte Ausflugsziele und von daher ist es verständlich, dass die Stimmung im Keller ist, wenn sich draußen nicht ausgetobt werden kann. Das Allgäu bietet jedoch tolle Schlechtwetter Alternativen für Familien. Die Indoor-Spielplätze Allgäulino und Lina Laune Land lassen Kinderaugen strahlen. Egal ob Klettertürme, Trampoline oder Kicker, bei der großen Auswahl an Spielgeräten wird es mit Sicherheit nicht langweilig.

Für alle die gern hoch hinaus wollen, stehen in Rieden am Forggensee oder in Tannheim (Österreich) bestens ausgestattete Kletterhallen zur Verfügung. Auf Anfänger und Profis warten verschiedene, regelmäßig wechselnde Routen zum Bouldern und Klettern.

Den Wasserratten steht das Alpenbad in Pfronten täglich von 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr zur Verfügung. Beim Rutschen oder Entspannen im Warmwasserbecken rückt das schlechte Wetter dabei schnell in den Hintergrund. Und wer es gern etwas kälter hat, kann ab August im Eisstadion Pfronten immer montags, dienstags, donnerstags und sonntags beim Allgemeinen Publikumslauf übers Eis flitzen.

Auch Tierfreunde finden bei schlechtem Wetter das richtige Programm. In der Schmetterling Erlebniswelt können Sie inmitten der geflügelten Schönheiten die Zeit vergessen. Über 35 Arten fliegen durch das Schmetterlingshaus, dabei kann es durchaus mal passieren, dass ein Tier auf den Besuchern eine wohlverdiente Pause macht – quasi ein Erlebnis zum Anfassen. Wer größere Tiere bevorzugt ist im Allgäuer Reptilienzoo genau richtig. Im Industriegelände der ehemaligen Hanfwerke sind Schlangen, Fische Frösche, Echsen, Vögel und noch vieles mehr zu Hause.

Alle Ausflugtipps im Allgäu findet ihr hier.

Kommentare

Keine Kommentare gefunden!

Kommentare werden nur veröffentlicht, wenn ein Name und eine gültige
E-Mail-Adresse eingegeben wurde. Beleidigende, verletzende oder
rassistische Kommentare werden gelöscht.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.

Newsletter

Melden Sie sich jetzt zum Pfronten-Newsletter an und freuen Sie sich auf Reise-Inspirationen für Ihren nächsten Urlaub in Pfronten im Allgäu, aktuelle Informationen zu Veranstaltungen oder Wissenswertem über die Erlebnisangebote von Pfronten Tourismus. Die Newsletterinformationen sind natürlich kostenfrei und unverbindlich. Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Eine Abmeldung ist jederzeit über den Abmeldelink im Newsletter oder per E-Mail an service@pfronten.de möglich.