Aussichtsplattform in der Burgruine Falkenstein 08_Falkenstein_Panorama_Pfronten_Allgaeu_6724.jpg
Deine Unterkunft in Pfronten finden

Rund um Pfronten

Radfahren

Bei einer schönen Radtour durch die Ortsteile das Pfrontener Tal entdecken.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
2 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
2 von 6
Erlebnis
5 von 6
Landschaft
5 von 6
aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
Startpunkt der Tour:

Touristinformation in Pfronten-Ried

Zielpunkt der Tour:

Touristinformation in Pfronten-Ried

Bei der Rundtour durch das Pfrontener Tal passiert ihr die verschiedenen Ortsteile, von denen jeder für sich etwas ganz Besonderes ist. Beginnend in Pfronten-Ried geht es weiter nach Richtung Halden/Röfleuten. Durch die Ortsteile Weißbach und Kappel geht es weiter Richtung Rehbichel. Dieser Ortsteil beeindruckt mit alten Bauernhäusern und schönen Aussichten über das Allgäuer Voralpenland. Über Pfronten-Kreuzegg gelangt ihr anschließend Richtung Meilingen, ehe es für euch nach Pfronten-Steinach geht. Richtung Pfronten-Dorf kommt im am "Dorfer Weiher" vorbei und könnt auch in diesem Ortsteil schöne alte Bauernhäuser entdecken. An der "Bläsismühle" vorbei gelangt ihr schließlich wieder zurück zu eurem Startpunkt Pfronten-Ried. Natürlich könnt ihr die Tour im Ortsteil eurer Wahl beginnen und so im besten Fall direkt vor der Haustüre starten.

Tipp des Autors Bei der Tour könnt ihr in einem der zahlreichen Pfrontener Gasthöfe Halt machen und regionale Köstlichkeiten oder ein kühles Getränk genießen. Infos dazu findet ihr in unserem Ortsplan mit Gastronomieführer.

Der Vilstalstraße taleinwärts folgen, am großen Sägewerk und der Tennishalle vorbei (auf R3) bis zum Wegweiser P1. Hier scharf nach rechts, bergauf Richtung Halden/Röfleuten. An der Straßengabelung links Richtung Weißbach/Kappel. An den nächsten beiden Gabelungen wieder links Richtung Einfängweg/Kappel. Hier die Bundesstraße überqueren und in den Waldwinkelweg einfahren. Am Ortsrand über den Steinebach rechts hinab Richtung Rehbichel. Dort links weiter auf der Kolpingstraße Richtung Kreuzegg auf die Zeller Straße. Von der Zeller Straße nach ca. 200 m links in den Spitzweg einbiegen, dann 20 m rechts hinab in den Brunnenweg, die B 310 überqueren und in den Schießstandweg einfahren. Nach ca. 1 km wird die Meilinger Straße überquert in den Steinrumpelweg bis zur Steinbrücke, dann halblinks weiter in den Achweg. An der Engstelle (links Verkehrsspiegel) geradeaus weiter in den Panoramaweg. Nach der Brücke kurz am rechten Vilsufer entlang, über den Bahnübergang und dann links auf die Tiroler Straße (B 310). Nach ca. 20 m scharf rechts in den Krokusweg einbiegen. Bei den Skiliften rechts in den Scheiberweg und nach der Brücke links in die Enzianstraße einbiegen. Am Holzlagerplatz entlang, den Joseweg querend rechts Richtung Gschön, die Achtalstraße überquerend, geradeaus in die Kienbergstraße. Nach 800 m, am "Dorfer Weiher", linksherum in den Bläsesweg einbiegen. Vorbei an der "Bläsismühle", über die Vilsbrücke nach rechts, in die Vilstalstraße und zum "Haus des Gastes". Die Wege sind größtenteils Asphalt- und Wirtschaftswege.

Tiefgarage am Haus des Gastes, Bahnhof Pfronten-Ried

 

Bahnlinie Pfronten, Bus ÖPNV

Schwierigkeit leicht
Länge 17,5 km
Aufstieg 200 m
Abstieg 200 m
Dauer 1h 0´
Niedrigster Punkt 844 m
Höchster Punkt 914 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Pfronten Tourismus, Author: Pfronten Tourismus

Zurück zum letzten Suchergebnis

Diese Themen könnten euch auch interessieren: