Aussichtsplattform in der Burgruine Falkenstein 08_Falkenstein_Panorama_Pfronten_Allgaeu_6724.jpg
Deine Unterkunft in Pfronten finden

Der Moor- und Streuwiesenpfad

Themenweg

Auf der kleinen Runde mit 2,3 km oder mit ca. 7 km auf der großen Runde könnt ihr das Moor mal anders erleben: als faszinierenden Lebensraum mit vielen versteckten Kostbarkeiten.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
1 von 6
Schwierigkeit
1 von 6
Technik
1 von 6
Erlebnis
5 von 6
Landschaft
5 von 6
aussichtsreich faunistische Highlights kinderwagengerecht Streckentour familienfreundlich
Startpunkt der Tour:

Bahnhof Pfronten-Ried

Zielpunkt der Tour:

Bahnhof Pfronten-Ried

Der Moor- und Streuwiesenpfad führt durch das "Berger Moos" in Pfronten-Ried. Ein Stichweg führt auf einem schön angelegten Steg in das Moor hinein zu einem in alter Handwerkskunst errichteten Torfstadel. Der zweite Moorsteg führt bis zu einer Plattform mit Stelen, die die Aufmerksamkeit auf die verschiedenen Pflanzenbewohner lenken. Von dem solide gebauten Aussichtsturm bietet sich euch ein guter Überblick über das ganze Moor.

 

Woher kommt die Moorlandschaft in Pfronten?

Vor 14.000 Jahren war anstelle des Ortes hier noch ein großer See, nur das Hörnle im Südwesten und der Meilinger Hang im Osten ragten aus dem Wasser. 

Funde beweisen, dass schon wenig später die ersten Steinzeitjäger nach Beute suchten. Den Mooren verdanken wir genaue Kenntnisse über die Entwicklung der Vegetation in unserem Gebiet. Im Landschaftsschutzgebiet "Berger Moos" könnt ihr mit etwas Glück Sachsenenten, Pommerngänse, Bisamratten, viele andere Tiere und natürlich auch Pflanzen, wie den Sonnentau beobachten.

Tipp des Autors Nehmt euch etwas Zeit um die Informationstafeln zu studieren, welche euch den Lebensraum Moor auf interessante und spielerische Weise näher bringen.

Der Rundweg startet hinter dem Bahnhof Pfronten-Ried. Der gekieste Weg verläuft durch das Berger Moos und ist somit auch kinderwagentauglich. Am Wegesrand informieren zahlreiche Infotafeln über den Lebensraum "Moor" und auf der Aussichtsplattform kann das Pfrontener Moor von oben betrachtet werden. 

B 309

Parkplatz beim Bahnhof in Pfronten-Ried

Bahnlinie Pfronten, Bus ÖPNV

Schwierigkeit leicht
Länge 6,7 km
Aufstieg 22 m
Abstieg 22 m
Dauer 1h 40´
Niedrigster Punkt 855 m
Höchster Punkt 877 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Pfronten Tourismus, Author: Pfronten Tourismus

Zurück zum letzten Suchergebnis

Diese Themen könnten euch auch interessieren: