Kirche St. Nikolaus in Pfronten 234_Kirche_Pfronten_Allgaeu.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg

Burgen

Die Zwillings-Burgruinen Hohenfreyberg und Eisenberg liegen hoch über dem Dorf Zell (Entfernung ab Pfronten ca. 5 km).

Eisenberg & Hohenfreyberg
Hoch über dem Dorf Zell und dem gesamten Umland thronen weithin sichtbar auf einem Kalkmassiv zwei gewaltige Burgruinen Eisenberg & Hohenfreyberg.

Obwohl ihrerseits eine recht junge Burggründung, ist die Burg Eisenberg um hundert Jahre älter als ihre Nachbarburg Hohenfreyberg. Ihre mächtige Wandscheibe ist noch heute ein markanter Blickfang.

Das Burgenmuseum

Zu empfehlen ist allen Burgfreunden auch ein Besuch im Eisenberger Burgmuseum in der Ortsmitte von Zell. Interessante Funde und Befunde der Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg.
- das Museum ist Sa, So und Feiertags von 13.00 bis 16.00 Uhr geöffnet (Tel.: 08363/92040)

Weitere geschichtliche Details finden Sie hier
Wandertipps:

Wanderweg Nr. 247 in Eisenberg
Von hiert führt der Wanderweg durch den Wald zur Schlossbergalm und weiter zu den Burgruinen
- 40 bis 50 Minuten

Wanderweg Nr. 239 in Eisenberg
Von hier führt der Wanderweg ein kurzes Stück entlang der Hauptstraße und trifft auf Weg Nr. 246 zur Schloßbergalm und weiter zu den Burgruinen
- für Kinderwagen & Rollstuhl
- ca. 1 Stunde

Wanderweg Nr. 238 hinter dem Ortsteil Zell

Vom Parkplatz führt der Wanderweg bergan auf den Weg Nr. 244, der zur Schlossbergalm führt
- 30 Minuten

Wanderweg Nr. 244 hinter dem Ortsteil Zell
Vom Parkplatz - etwa 1,5 km hinter dem Ortsausgang von Zell - führt der Wanderweg zum Schlossbergalm
- 30 bis 40 Minuten

Auffahrt mit dem Auto

In der Ortsmitte von Zell führt ein Fahrweg zur Schlossbergalm hinauf
- dann 10 Minuten zu Fuß
Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg

Burgweg
87637 Zell/Eisenberg
Fax 0 83 64

Zurück zum letzten Suchergebnis