Ausflug mit der Familie ins Vilstal 047_Vilstal_Ausflug_Kinder_Pfronten_Allgaeu.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Gästeprogramm Sommer 2017

Informationen über das tagesaktuelle Programm mit Uhrzeiten sind hier zu finden: Veranstaltungskalender

Montag
  • Frühlingswanderung "Muntermacher von Scharbockskraut und Birkenknospen": Bei dieser Wanderung führt Sie die Natur- und Landschaftsführerin zurück zum Grün des Lebens und zur erwachenden Natur. Sie wandern ab dem Schlossweiher und kehren dorthin wieder zurück.
    Es ist Frühling geworden, der Winter weicht. Die Sehnsucht nach frischem Grün und neuem Schwung treibt uns raus in die Natur. Knospen und Kräuter wirken bereits in kleinen Mengen regenerierend, entgiftend und harmonisierend auf den menschlichen Körper. Wir entdecken die vitale Lebenskraft und das enorme Wachstumspotential der Frühlingskräuter und Baumknopsen. Für Familien und Erwachsene geeignet. Weiterfahrt erfolgt mit eigem PKW bzw. Fahrgemeinschaften. Bei Regen findet im "Werkstadel" hinter dem Haus des Gastes etwas Kreatives statt. Die Materialkosten beim Schlechtwetterprogramm sind nicht enthalten.Termine: 22.05.2017; 05.06.2017; 12.06.2017

  •  „Über Stock und über Stein“: Eine Kräuterwanderung unserer Natur- und Landschaftsführerin mit Erklärung zu Hochsommerkräutern und Brauchtum der Jahreszeit. Es wird ein „Waldbild“ gestaltet und „Naturmemory“ gespielt. Bei Regen findet alternativ im „Werkstadel“ hinter dem Haus des Gastes etwas Kreatives statt. Termine: 26.06.-04.09.2017; 02.10.2017: 09.10.2017; 23.10.2017
  • Horizonte erweitern auf dem Pfrontner Trilogie-Rundweg:
    Ortsrundgang durch den Pfrontner Talkessel: Auf einem Rundweg von ca. 6 Kilometern Länge kann die Geschichte Pfrontens hautnah entdeckt werden. Beginnend am Start- und
    Willkommensplatz am Haus des Gastes, führt die Runde durch den Kurpark und hinauf zum Friedhof. Vom Hörnle schweift der Blick über das Pfrontener Tal und auf das Wahrzeichen Pfrontens: Den imposanten Turm der Pfarrkirche St. Nikolaus. Nach einer kurzen Kirchenführung erfahren Sie dann im Heimathaus mehr über das Leben in einem alten Pfrontner Bauernhaus sowie über die „Pfrontner Mächler“. Durch das Berger Moos über einen Teil des Pfrontner Moorpfads führt der Weg schließlich am Bahnhof und der evangelischen Kirche vorbei wieder zurück zum Ausgangspunkt am Haus des Gastes. Treffpunkt am Haus des Gastes, Start- und Willkommensplatz.  Termine: 22.05.2017; 05.06.2017; 12.06.2017; 26.06.-04.09.2017; 02.10.2017; 09.10.2017; 23.10.2017
  • Bachsafari: Treffpunkt am Haus des Gastes. Sie laufen bachaufwärts entlang der Vils zu einer Kiesbank (Steinermeer). Es gibt Erklärungen über die Ökologie und die Zusammenhänge der Kleinlebewesen im Wasser. Mit Sieb und Becherlupe werden im Wasser verschiedene kleine Bachbewohner gefangen und anhand von Vergleichsblättern bestimmt. Spielerisch wird erklärt warum ausgerechnet diese Lebewesen (noch) bei uns anzutreffen sind. Anschließend Wanderung zurück zum Haus des Gastes.Bitte bringen Sie Badeschuhe oder Crocs mit. Termine: 03.07. -28.08.2017
Impressionen des Pfrontener Gästeprogramms:
Dienstag
  • Blumenpflege im Alpengarten: Sie haben die Möglichkeit mit den Blumenfreunden Pfronten bei der Blumenpflege im beliebten Alpengarten, in Pfronten-Steinach mitzumachen. Im Alpengarten wachsen über 450 teilweise bedrohte Pflanzenarten aus dem Alpengebiet. Termine: 02.05.-10.10.2017; außer 03.10.2017

  • Wanderung „ebb´s Bsonders in Pfronten“: Auf abwechslungsreichen Wegen erleben wir Geschichte, Brauchtum, altes und neues Handwerk – Orte der Mächler und Künstler
    In der Hummelbauer Schmiede sehen wir handgearbeitete Türbeschläge
    und Schlösser, Kuhschellen und viele Raritäten.
    Haymo Aletsee, Schnitzer und Bildhauer erklärt Holzbearbeitung in der
    kleinen Werkstatt, seine Tochter Marina ergänzt dies mit Glasskulpturen- und Schmuck.
    Faszinierende Technik im Mühlenmuseum von Georg Kienle. Käseprobe frisch vom
    Laib aus der Region beim Bantschar‘s Käslade.
    Schnuppern von Kräutern- und Blumenduft im Gartenparadies der Familien Ganseneder. Anmeldung bis 12:00 Uhr im Haus des Gastes. Termine: 23.05.2017; 06.06.2017; 13.06.2017; 27.06.2017; 04.07.2017; 11.07.2017; 18.07.2017; 25.07.2017; 01.08.2017; 08.08.2017; 22.08.2017; 29.08.2017; 12.09.2017; 10.10.2017
  • Moorwanderung bei Dämmerung: Gerade bei dieser Lichtstimmung zeigt sich das Moor in seiner ganzen Vollendung und mit allen Facetten. Sie können an einer schaurig schönen Moorwanderung teilnehmen und mit allen Sinnen eintauchen - es belauschen und begreifen. Gruselige Geschichten führen uns immer tiefer hinein ins Moor. Ein spannendes Erlebnis für Jung und Alt. Anmeldung bis Vortag 17:00 Uhr im Haus  des Gastes. Termine: 06.06.2017; 27.06.2017; 25.07.2017; 08.08.2017; 22.08.2017; 05.09.2017; 03.10.2017; 10.10.2017

  • Digitale Multivisionsshow „Wilde Alpen“ & "Diavortrag „Ferienträume im Allgäu – unterwegs im Pfrontener Land“:  Sie sollten sich auf keinen Fall die digitale Multivisionsshow und den Diavortrag entgehen lassen. Im Haus des Gastes in Pfronten-Ried werden Sie mitgenommen auf eine Bilderreise in die Welt der Allgäuer Alpen und des Pfrontener Tals. Sie erleben gigantische Stimmungen, atemberaubende Panoramen und die weiße, gleißende Winterwunderwelt der Berge. Termine: 06.06.2017; 13.06.2017; 27.06.2017; 11.07.2017; 25.07.2017; 08.08.2017; 22.08.2017; 05.09.2017; 10.10.2017
Impressionen des Pfrontener Gästeprogramms:
Mittwoch
  • Berg- & Hüttenwanderung: Begleiten Sie unsere Wanderführer einen ganzen Tag durch die herrliche Bergwelt rund um Pfronten. Im 14-tägigen Wechsel findet jeweils eine Hüttenwanderung zu einer der schönsten Berghütten (ohne Altersbegrenzung) statt bzw. eine Bergwanderung (ab 10 Jahren). Festes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich. Wanderstöcke können bei Bedarf von Pfronten Tourismus ausgeliehen werden. Ebenso sollten Sie einen Regen- und Sonnenschutz und etwas Proviant mitnehmen, vor allem genügend zu trinken. Bitte bringen Sie auch Ihren Personalausweis oder Reisepass mit. Rast- und Einkehrmöglichkeiten gibt es unterwegs. Mögliche Ausflugsziele sind: (Hüttenwanderung) Gundhütte, Stubentalalp, Salober Alp und Bärenmoos-Alpe bzw. (Bergwanderung) Breitenberg, Aggenstein, Roßberg, Edelsberg oder Tannheimer Tal. Termine: 24.05.2017; 07.06.2017; 14.06.2017; 28.06.-25.10.2017
  • „Steinkugelmühle Höllschlucht - Besichtigung und selbst kreativ sein“: Am Waldseilgarten Höllschlucht in Pfronten-Kappel können Sie die Steinkugelmühle besichtigen– die erste ihrer Art im Allgäu. Sie erfahren wie sie funktioniert, was man bei der Arbeit mit Steinen alles beachten muss und warum heimisches Gestein verarbeitet wird. Ein Exkurs in die Geschichte der Steinkugelherstellung gehört natürlich auch dazu. Anmeldung bis Vortag, 17:00 Uhr im Haus des Gastes. Materialkosten 3,00 € pro Person. Termine: 24.05.2017; 07.06.2017; 14.06.2017; 28.06.2017; 05.07.2017; 12.07.2017; 19.7.2017; 26.07.2017; 02.08.2017; 09.08.2017; 16.08.2017; 23.08.2017; 30.08.2017; 06.09.2017

  • Bio-Bauernhofbesichtigung: Nachmittags kann einer unserer Wanderführer zu einem nahe gelegenen Bauernhof begleitet werden. Treffpunkt sind im Haus des Gastes. Termine: 07.06.2017; 14.06.2017; 12.07.2017; 19.07.2017; 26.07.2017; 02.08.2017; 09.08.2017; 16.08.2017; 23.08.2017; 30.08.2017; 06.09.2017
Donnerstag
  • Magisches Allgäu - Sagenwanderung: Auf alten Wegen rund um Pfronten den Mythos der Alpen spüren. Pflanzen am Wegrand sehen und riechen, ihre Wirksamkeit kennenlernen. Die Kostbarkeit der Moore entdecken. Sich wundern über die Sagen aus dem Allgäu. Beim Wandern in traumhafter Landschaft sich selbst neu erfahren.Anmeldung bis 09:00 Uhr und Treffpunkt am "Haus des Gastes". Termine: 20.07.2017; 03.08.2017; 31.08.2017

  • Wanderung „Faszination Moor“: Bei der geführten Wanderung durch das Pfrontener Moor erleben Sie eine geschichtliche Reise durch die Entstehung der Moore, lernen die ökologische Bedeutung kennen und entdecken die Artenvielfalt. Termine: 25.05.2017; 15.06.2017; 20.07.2017; 03.08.2017; 17.08.2017; 31.08.2017; 26.10.2017
  • Märchen- und Malstunde: Kindern wird zum Tagesausklang eine Märchen- und Malstunde als „Betthupfer´l“ im Stadel am Märchenspielplatz angeboten. Findet bei jeder Witterung statt. Termine: 08.06.2017; 29.06.-07.09.2017
Freitag
  • Martins Zaubertheater "Rittershow": Ein Besuch in Martins Zaubertheater im „Werkstadel“ am Haus des Gastes ist das Größte für die Kleinen. Eintritt mit PfrontenCard bzw. KönigsCard 3,00 € (ohne 4,00 €) Termine: 14.07.-01.09.2017
  • Spielen auf dem Ritterspielplatz:  Nachmittags können Kinder ab 5 Jahren unter Aufsicht auf dem Ritterspielplatz Spiele aus dem Mittelalter ( z.B. Stelzenlaufen) nachspielen.Termine: 26.05.2017; 09.06.2017; 16.06.2017; 30.06.2017; 07.07.2017; 14.07.2017; 21.07.2017; 28.07.2017; 04.08.2017; 11.08.2017; 18.08.2017, 25.07.2017; 01.09.2017; 06.10.2017; 13.10.2017
Samstag
  • Wanderung "Honig schleudern mit Pfrontenr Imker": Sie wandern (ca. 5 min. Gehzeit) zum Bienenstadel. Der Imker erklärt Ihnen allerlei über Bienen und Natur. Vor Ihren Augen entnimmt der Imker Honigwaben und die Teilnehmer dürfen den Honig schleudern und anschließend in Gläser abfüllen. Für die kleinen Gäste gibt es ein Glas Honig. Findet bei jeder Witterung statt. Treffpunkt - Altes Zollhaus" (Grenze), Pfronten-Steinach - Parken in der Parkbucht auf der Bahnseite. Termine: 03.06.2017; 10.06.2017; 15.06.2017 (Do - Fronleichnam); 24.06.2017; 01.07.2017; 15.07.2017; 22.07.2017; 29.07.2017
  • Wanderung „Stade Zeiten: Was uns Kleindenkmäler erzählen“: Die geführte Wanderung verbindet Bewegung an frischer Luft mit Zeit zum Innehalte. Sie begegnen jahrhundertealten Spuren gelebten Glaubens in der Landschaft und erfahren die Geschichten hinter den sakralen Kleindenkmälern und warum sie uns heute noch Kraft geben. Treffpunkt "Haus des Gastes" in Pfronten-Ried. Termine: 10.06.2017; 24.06.2017; 08.07.2017; 22.07.2017; 05.08.2017; 19.08.2017; 02.09.2017; 07.10.2017; 21.10.2017

Sonntag
  • Standkonzert: Jeden Sonntag von Anfang Mai bis Ende Oktober finden im Kurpark in Pfronten-Heitlern Standkonzerte mit wechselnden Musikgruppen statt.