WLAN im Schlosspark Wlan_Allgaeu_Schlosspark_Pfronten.jpg
Deine Unterkunft in Pfronten finden

Aktuelles in Pfronten

Welche Veranstaltungen oder Feste stehen bevor? Was gibt´s Neues im Pfrontener Tal? Wo gibt es etwas zu entdecken? Und welche neuen Outdoor-Erlebnisangebote bietet Pfronten Tourismus? Hier findet ihr stets aktuelle Informationen rund um euren Allgäu Urlaub. Eine praktische Ergänzung zu den Neuigkeiten dieser Seite bietet die »Pfrontener Outdoor-Info« mit aktuellen Informationen zu Sperrungen, Umleitungen und Neuigkeiten zum Pfrontener Wegenetz. Natürlich stehen wir auch persönlich in der Touristinformation (Öffnungszeiten) gerne für aktuelle Auskünfte zur Verfügung! 

Am 01. Juli startete die erste Alpenüberquerung nach Meran - und wir zeigen euch die schönsten Fotos von unterwegs!
Wer Spaß und Action sucht, ist beim Bubble Soccer genau richtig: hier wird gestoßen und gerempelt, bis der Gegner über den Platz kullert :)
Gemeinsam ein Zeichen gegen Plastikmüll in den Allgäuer Alpen sowie in der Natur der gesamten Region setzen – das war das Ziel der „Allgäuer Alpen CleanUP Days“, vom 14. und 16. August 2020.
Der Skate- und Bikepark im Ortsteil Pfronten-Berg ist endlich fertig!
Ein Kreativworkshop der besonderen ART. Bei "Malen am Baum" entstehen Kunstwerke inmitten der Natur.
Mit der Outdoor Rallye wird in diesem Sommer die Allgäuer Bergwelt zu einem großen Abenteuerspielplatz!
Mit Abstand am schönsten: Wir haben für euch Hinweise für einen entspannten Urlaub in Pfronten zusammengestellt.
Nach dem Moto "Jetzt träumen und später reisen" könnt ihr euch mit Liveübertragungen, Fotos, Videos und Webcam-Bildern ein Stück Pfronten nach Hause holen!
Corona Virus macht auch vor den Festen in Pfronten nicht Halt: Im Sommer 2020 gibt es im Pfrontener Tal leider keine Großveranstaltungen!
Mit den Empfehlungen vom DAV könnt ihr auch in Coronazeiten Bergsport ausüben!

Weitere Termine in unserem Veranstaltungskalender:

Was sonst noch in Pfronten los ist, erfahrt ihr in unserem online Veranstaltungskalender: buchbare Outdoorerlebnisse, familiäre Dorffeste, sportliche Großveranstaltungen, Vorträge und noch vieles mehr!  


Euer Kommentar zu aktuellen Themen

  1. Theo und Anita Schoberth
    Theo und Anita Schoberth
    Hallo nach Pfronten,

    vielen Dank für den wieder hervorragend gelungenen Kalender 2018 für Pfronten und Umgebung. Auf diesem Weg an alle Mitarbeiter und Angehörige von Pfrontentourismus eine schöne Adventszeit, frohe und friedvolle Weihnachten und alles Gute für das kommende Jahr.

    Wir freuen uns schon auf den nächsten Urlaub in Pfronten.
    Viele herzliche Grüße aus Oberfranken.

    Theo und Anita Schoberth
    am 08.12.2017
    1. Pfronten Tourismus
      Hallo Familie Schoberth,

      vielen Dank für Ihre Nachricht!

      Es freut uns sehr, dass die Weihnachtsgrüße angekommen sind und Ihnen unser Kalender gefällt. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie auf diesem Weg nochmals ein frohes Weihnachtsfest, sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2018.

      Bis zum nächsten Mal in Pfronten

      Ihr Team von Pfronten Tourismus
      am 08.12.2017
  2. Gregor Arndt
    Gregor Arndt
    Hallo zusammen,

    gibt es dieses Jahr wieder in St.Nikolaus ein Adventsingen wie im letzten Jahr? Das ist zweifellos eine Anreise aus Stuttgart wert :-)

    Schönen Gruß
    G.Arndt
    am 09.11.2017
    1. Pfronten Tourismus
      Hallo Herr Arndt,

      vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir freuen uns sehr, dass Sie zum Adentskonzert in der Pfarrkirche kommen möchten, welches natürlich auch in diesem Jahr stattfindet.
      Am 22.12.17 um 19.00 Uhr erklingen die Töne der Pfrontener Chöre und der Harmoniemusik Pfronten in dem barocken Bauwerk.

      Mit verschneiten Grüßen aus dem Pfrontener Tal

      Ihr Team von Pfronten Tourismus
      am 16.11.2017
  3. Andreas N.
    Andreas N.
    Wir waren 11-20.10 wieder mal in unseren zweiten Heimat Pfronten.
    Positiv waren wir Überrascht was sich in den letzten drei Jahren getan hat und verändert wurde. Nur eines verstehen wir wie viele Einheimische nicht warum muss für 4,5 Mio. Euro in eine Beschneiungsanlage investiert werden? Warum muss mit Gewalt der Natur geholfen werden? Ich/wir denke(n) auch wenn einmal kein Schnee fällt hat Pfronten genug Übernachtungsgäste!!!
    am 25.10.2017
    1. Pfronten Tourismus
      Hallo Andreas N.,
      Danke für Ihre Nachricht und Ihr grundsätzliches Lob.
      Die Investitionen in eine Beschneiung erfolgen, um innerhalb von 72 Stunden eine für den Skibetrieb ausreichende Schneedecke sicherzustellen. Die Entscheidung beruht auf einen deutlichen Mehrheitsbeschluss im Gemeinderat. Gerne können wir uns zu diesem Thema weiter austauschen, mailen Sie bei Interesse direkt an jan.schubert@pfronten.de.
      Mit herbstlich-sonnigen Grüßen aus Pfronten im Allgäu
      Jan Schubert
      Tourismusdirektor
      am 27.10.2017

Neue Antwort auf Kommentar schreiben

Kommentare werden nur veröffentlicht, wenn ein Name und eine gültige
E-Mail-Adresse eingegeben wurde. Beleidigende, verletzende oder
rassistische Kommentare werden gelöscht.

Mit dem Absenden stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu.