Aussichtsplattform in der Burgruine Falkenstein 08_Falkenstein_Panorama_Pfronten_Allgaeu_6724.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Horizonte Erweitern - Bergwanderung Falkenstein

Horizonte erweitern Wege

Der Falkenstein (1277 m) mit Deutschlands höchstgelegener Burgruine verspricht viele Höhepunkte.

In einer Naturhöhle die spektakuläre Mariengrotte, der Aussichtsturm inmitten der Burgruine, einst territoriales Machtsymbol ohnegleichen und späteres Phantasieprojekt des bayerischen Märchenkönigs Ludwig II. und ein sehenswertes Burgmuseum im Felshang 400 m über dem Tal

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
3 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
3 von 6
Landschaft
5 von 6
Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch
Startpunkt der Tour:

Parkplatz Pfronten-Meilingen

Zielpunkt der Tour:

Burgruine Falkenstein

Start der Route: ab Parkplatz am oberen Ortsende in Pfronten-Meilingen, Richtung Benken, im Finstertal steht links

1. Flurkreuz- diesem fast gegenüber
2. Kellersäule

- über den Benken auf dem Falkenstein
3. Kriegerdenkmal
4. Mariengrotte mit Muttergottes und Bernadette

- weiter hochgehen zum "Burghotel auf dem Falkenstein", Einkehrmöglichkeit, auf dem Gipfel an der Burgruine "Falkenstein"
5. Gedenkkreuz zum 100. Todestag von König Ludwig II. in der Ruine befindet sich zudem eine Aussichtsplattform und unterhalb des Burghotels ein Burgmuseum

- König-Ludwig-Weg zurück nach Meilingen absteigen, nach der Abzweigung "Schloßangeralp" links an der Straße
6. Franz Ellenrieder: Dankeskreuz

Tipp des Autors Ein Highlight ist die Mariengrotte unterhalb des Falkensteins. Ein schöner Ort, um in sich zu kehren und die Ruhe zu genießen.
  • insgesamt 6 Stationen
  • 7 km Länge
  • 2,5 Stunden Gehzeit
  • Schwierigkeitsgrad mittelschwere Bergwanderung
  • 2 Einkehrmöglichkeiten

B309. Von Pfronten-Ried aus in Richtung Pfronten-Meilingen zur Fahrstraße Burgruine Falkenstein.

Parktplatz oberhalt vom Alpenbad in Obermeilingen.

Bahnlinie Pfronten, Bus ÖPNV

Schwierigkeit mittel
Länge 8,6 km
Aufstieg 452 m
Abstieg 450 m
Dauer 2h 30´
Niedrigster Punkt 918 m
Höchster Punkt 1233 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Pfronten Tourismus, Author: Pfronten Tourismus

Zurück zum letzten Suchergebnis