Aussichtsplattform in der Burgruine Falkenstein 08_Falkenstein_Panorama_Pfronten_Allgaeu_6724.jpg
Ihre Unterkunft in Pfronten suchen

Der Waldpfad "Im Ascha"

Themenweg

+++Aktuell nicht begehbar+++ Der Waldpfad "Im Ascha" führt von der Bläsismühle bis zum Milchhäusle in Pfronten-Dorf. Ein schmaler Pfad führt etwa 100 Höhenmeter hinauf und am Hang des Kienbergs entlang durch tiefgrünen, kühlen Allgäuer Bergwald.

Beste Jahreszeit
Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Kondition
4 von 6
Schwierigkeit
2 von 6
Technik
3 von 6
Erlebnis
5 von 6
Landschaft
5 von 6
aussichtsreich faunistische Highlights Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich
Startpunkt der Tour:

Bläsismühle in Pfronten-Heitlern

Zielpunkt der Tour:

Milchhäusle in Pfronten-Dorf

+++ Aufgrund von Sturmschäden, ist der Waldpfad bis auf Weiteres gesperrt. +++

Der Waldpfad ist aufgrund von Sturmschäden bis auf Weiteres gesperrt. Wie lange die Sperre andauern wird, ist noch nicht absehbar, da große Mengen Schadholz beseitigt werden müssen und zudem die Gefahr von Steinschlägen aufgrund der Sturmschäden besteht.

 

Das erste Stück des Weges ist ein Feldweg, welcher an einer einzelnen Bergkiefer vorbei führt. Die Haselnusssträucher stehen hier wie ein lebendiger Zaun, ihre biegsamen Äste werden schon seit Urzeiten als Wünschelruten verwendet. Langsam beginnt nun der Wald, dort finden sich die unterschiedlichsten Bäume, Fichten, Spitzahorne, Vogelkirschbäume, Bergahorn und Weißerlen. Bald tauchen auch die ersten großen Buchen auf. Endstation ist das "Milchhäusle", im vorigen Jahrhundert als Unterstand für die Hirten errichtet und heute ein gemütliches Einkehrziel.

 

Tipp des Autors Während der Wanderung am Fuße des Kienbergs entlang können Sie immer wieder bewusst vom Förster angelegte, wunderschöne Ausblicke auf die Burgruinen Eisenberg und Hohenfreyberg sowie verschieden Ortsteile Pfrontens genießen.

überwiegend Wanderpfad

Parkplatz Eisstadion oder Milchhäusle

Bahnlinie Pfronten, Bus ÖPNV

Schwierigkeit mittel
Länge 1,4 km
Aufstieg 81 m
Abstieg 25 m
Dauer 1h 0´
Niedrigster Punkt 874 m
Höchster Punkt 955 m
Download:

Die Tour wird präsentiert von: Pfronten Tourismus, Author: <p>Pfronten Tourismus</p>

Zurück zum letzten Suchergebnis

Diese Themen könnten Sie auch interessieren: